Die neuen Kasseler Linien sind ärgerlich, weil...

VÖ: 29.03.2018 - 15:27 Uhr. Kommentare: 1

Die am 25. März 2018 in Kraft getretenen "Kasseler Linien" bescheren Ihnen einen Nachteil, weil Sie z.B. verspätet zur Arbeit kommen, eine erhöhte Anzahl an Umstiegen und verlängerte Wartezeiten in Kauf nehmen müssen, die Dichte an genutzten Verbindungen abgenommen hat oder die für Sie wichtigen Verbindungen gänzlich gestrichen wurden? Es würde mich freuen, wenn Sie diese in Form eines kurzen Kommentars benennen würden.

Kommentar abgeben Facebook Twittern

Kommentare

Christoph 29.03.2018 - 15:59 Uhr

Durch den Wegfall der Linien 18 und 24 hat sich die Verbindungsdichte von Harleshausen Rasenallee nach Harleshausen Ahnatalstraße um 2/3 reduziert. Die einzig verbleibende Linie 10 glänzt seit dem mit massiven Verspätungen, nicht nur zu Stoßzeiten.

Kommentar abgeben Facebook Twittern

Zwei Hinweise:

1. Diese Webseite wird nicht(!) von der KVG oder dem NVV betrieben, sondern von der Privatperson Christoph Drahn.

2. Auf dieser Webseite kommen Cookies zum Einsatz. Durch die Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Infos zum Datenschutz anzeigen

OK, verstanden & akzeptiert!